CQ AE1DJ

Hallo Freunde, liebe QSO Partner, werte Amateurfunkgemeinde

willkommen auf der Webseite der US Amerikanischen Amateurfunkstation  AE1DJ, OP Name ist Michael.

Ich bin ein Deutscher Funkamateur mit dem Rufzeichen DJ1AE sowie einem zweiten US Amerikanischen Rufzeichen AE1DJ.

Funktechnik hat mich schon in der Kindheit fasziniert. Als Kinder haben wir mit AM Handfunkgeräten experimentiert um zu testen auf welche Distanz man wohl noch in Verbindung bleiben könnte. Dabei wussten wir doch so wenig von der Elektrotechnik.

Im Jahr 2006 bin ich auf den Heidenheimer Amateurfunk Ortsverein PØ4 des DARC aufmerksam geworden. Mit Unterstützung des Vereins habe ich die Lizenz erworben und so manches interessante Bastelprojekt mitgemacht.

Dieses Hobby ist facettenreich und technisch anspruchsvoll. Die Beschäftigung mit dem Amateurfunk ist alles andere als langweilig. Außerdem ist es das Tor zur Welt und vielfach ein Türöffner als Gast im Ausland.

Ad hoc visit at W1LYD shack Carcross Yukon

Wer gerne und viel reist, der wird auch die Gelegenheit haben fremde Funkstationen zu besuchen und direkte Gespräche mit Funkamateuren zu führen, ganz persönlich, ohne Funkverbindung. Ein Haushalt mit einer Amateurfunkstation ist leicht zu erkennen. Die Antennen sind ja nun mal exponiert errichtet und in der Regel relativ groß.

Ich möchte jeden dazu ermutigen auch mal an eine Tür zu klopfen und das persönliche Gespräch zu suchen. Ich habe bisher immer gute Erfahrungen gemacht, ganz spontan Funkamateure zuhause anzusprechen. Das Foto oben ist bei einem Besuch von Brian Lafont W1LYD und seiner Frau Anita entstanden. Zu sehen ist das Wochenend-Shack in Carcross, Yukon, Canada. Die Woche über wohnt Brian in Skagway, Alaska, USA. An der Stelle ein herzliches Dankeschön an Anita und Brian für die freundliche Aufnahme. Das ist sicherlich nicht selbstverständlich bei einem unangekündigten Besuch. Amateurfunk öffnet Türen!